Organisatorisches

Unterrichts- & Pausenzeiten

1. Stunde: 8.00 bis 8.45 Uhr
2. Stunde: 8.45 bis 9.30 Uhr

Frühstückspause: 9.30 bis 9.40 Uhr
Hofpause: 9.40 bis 10.05 Uhr

3. Stunde: 10.05 bis 10.50 Uhr
4. Stunde: 10.50 bis 11.35 Uhr

Hofpause: 11.35 bis 11.50 Uhr

5. Stunde: 11.50 bis 12.35 Uhr
6. Stunde: 12.35 bis 13.20 Uhr


Beurlaubungen 

Schülerinnen und Schüler können aus wichtigen Gründen auf Antrag beurlaubt werden. Der schriftliche Antrag wird rechtzeitig formlos an die Klassenlehrerin/ die Schulleitung gestellt. Bis zu zwei Tagen pro Vierteljahr kann die Klassenlehrerin genehmigen, darüber hinaus beurlaubt die Schulleitung. Beurlaubungen vor oder nach den Ferien sind nicht möglich.

Erkrankungen

Da unser Sekretariat nicht ständig erreichbar ist, informieren Eltern eines erkrankten Kindes einen Klassenkameraden über das Fehlen ihres Kindes. Dieser gibt die Information vor Unterrichtsbeginn an den Klassenlehrer weiter. Die verpflichtende schriftliche Entschuldigung von Seiten der Eltern erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Ansteckende Krankheiten

Die Schulen sind verpflichtet, das Auftreten bestimmter Krankheiten dem Gesund-heitsamt zu melden. Eine Liste dieser meldepflichtigen Krankheiten liegt allen Eltern vor. Erkrankt ein Kind an einer dieser Krankheiten, sind Eltern verpflichtet, dies der Schule umgehend mitzuteilen.

Unterrichtspflicht bei extremer Witterung

Bei extremen Witterungsverhältnissen (z.B. Sturmwarnungen, Glatteis) entscheiden die Eltern selbst, ob der Weg zur Schule für ihr Kind zumutbar ist. Es besteht die Pflicht, die Schule unverzüglich darüber zu informieren, dass das Kind am betreffenden Tag nicht am Unterricht teilnehmen wird.