Die Offene Ganztagsschule

Leitungsteam: S. Matz, D. Damm

Sternstraße 43-45, 41460 Neuss

Tel.: 02131 / 238119
E-Mail: ogs-kreuzschule-neuss@web.de


Wissenswertes zur Offenen Ganztagsschule

Bereits seit vielen Jahren gibt es an der Kreuzschule ein Betreuungsangebot. Seit dem Schuljahr 2005/2006 können die SchülerInnen am Angebot der OGS (Offene Ganztagsschule) teilnehmen.

Das OGS-Team besteht aus fünf Fachkräften und 6 Ergänzungskräften. Sie betreuen alle im Ganztag angemeldeten Kreuzschulkinder nach deren individuellem Unterrichtsende. Nach der Einnahme eines warmen Mittagessens beginnt die nach Jahrgang zeitlich gestaffelte Hausaufgabenzeit. Den Erst- und Zweitklässlern stehen 45 Minuten, den Dritt- und Viertklässlern 60 Minuten Arbeitszeit, die durch eine OGS-Kraft oder eine Lehrerin betreut wird, zur Verfügung. Nach der Teilnahme an der Hausaufgabengruppe können die Kinder freie Spielzeiten nutzen oder an einem der zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, beispielsweise an der Kunst-AG, der Bastel-Werkstatt, der Garten-AG, dem Sing- und Spielkreis, der Schwimm-AG, dem Sport- und Spielangebot in der Turnhalle oder der Yoga-Gruppe teilnehmen.

Weitere zusätzliche Förder-, Spiel- und AG-Angebot werden durch verschiedene Kooperationspartnern aus diversen kulturellen Bereichen der Stadt Neuss, wie Clemens-Sels-Museum, die Stadtbücherei, Alte Post oder durch Sportvereine unterstützt.

Die Betreuungszeit endet um 16.00 Uhr.

Leitung der OGS-Gruppen

D. Damm (orange Gruppe)
A. Gerresheim (gelbe Gruppe)
M. Jimenez (rote Gruppe)
S. Rath (blaue Gruppe)
S. Matz (grüne Gruppe)


Tagesablauf

11.35 - 12.00 Uhr: Betreuung, freies Spiel
12.00 Uhr:             1. Gruppe Mittagessen
12.35 Uhr:             2. Gruppe Mittagessen
13.20 Uhr:             3. Gruppe Mittagessen
12.35 - 16.00 Uhr: Förderstunden durch Lehrer, Hausaufgabenbetreuung
                             in festen Gruppen, Projekte, AGs, Angebote, freies Spiel


Zusammenfassung der Kernbereiche der OGS-Arbeit

  • Tägliches Angebot einer gesunden Mittagsmahlzeit in angenehmer Atmosphäre sowie eines Obstsnacks am Nachmittag
  • Hausaufgabenbegleitung innerhalb eines festgesetzten zeitlichen Rahmens
  • Förderung der Entwicklung sprachlicher Kompetenzen
  • Förderung eines guten Sozialverhaltens durch gemeinsames Spielen und Lernen
  • Förderung der motorischen und kreativen Fähigkeiten und Fertigkeiten durch zahlreiche Bewegungs- und Kreativangebote
  • Zeit für freies, selbstbestimmtes Spiel

Darüber hinaus gewährleistet die OGS regelmäßig eine Ferienbetreuung während der Osterferien (betreut wird immer die zweite Ferienwoche während der auch traditionell die jährliche Jugendherbergsfahrt stattfindet), während der Sommerferien (im jährlichen Wechsel werden die ersten oder die letzen 3 Ferienwochen betreut) und in den Herbstferien (betreut wird immer die erste Ferienwoche).

Während der Ferienzeiten können die Kindern besondere Angebote zu speziellen Themenwelten, beispielsweise Unterwasserwelten, Tiere im Zoo, Indianer, Märchen, Neusser Stadterkundungen, Schützenfest, fair trade, gesunde Ernährung und vieles mehr wählen.

Sommerferienprogramm 2017

Unser diesjähriges Thema in den Sommerferien war: Forschen, Gestalten und Entdecken! 

In der ersten Ferienwoche haben wir in der Erfinderwerkstatt viele Dinge erfunden. Dafür haben wir alle möglichen Sachen benutzt. Zum Beispiel kaputte Computer, Handys, Uhren und noch vieles mehr. Entstanden sind unter anderem Bilder, Figuren, Landschaften und sogar Roboter. Am Mittwoch in der zweiten Woche haben wir einen Ausflug nach Essen zur Phänomania gemacht. Das war fast so wie in einem Museum, aber man durfte alles anfassen. Zum Schluss durften alle Kinder auf einen riesigen Turm klettern. Der Besuch der Ausstellung hat uns sehr viel Spaß gemacht. In der zweiten Woche kam außerdem Herr Laufenberg zu uns und hat mit 5.Kindern über den heiligen Cornelius gesprochen und hat mit ihnen Medaillen aus Ton gemacht. Außerdem haben wir in der Farbwerkstatt tolle Bilder gemalt. Diese konnte man am Ende des Ferienprogrammes in unserer eigenen Ausstellung in der Mensa bewundern. Dort gab es auch Fotos aus der Phänomania und selbst gezeichnete optische Täuschungen. Toll waren auch die Forscherboxen zum Thema Brücken, Geräusche und Schall, die wir geöffnet und ausprobiert haben. Am Dienstag in der 3. Woche kamen auch schon die neuen Erstklässler zu uns und guckten sich unsere OGS an. Gemeinsam machten wir eine Rallye zum Kennenlernen. Die Sommerferien waren sehr spannend und sehr lustig.

Bericht der Teilnehmerin Lara R., 4. Schuljahr




Träger: VFKJ (Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen e.V.)

Vorstand
Th. Nickel, Vorstand
U. Meis, stellvertr. Vorstand
B. Ramakers, Geschäftsführer
H. Cöllen, Schriftführer
S. Ramakers, Trägervertreterin

Johanna-Etienne-Str. 57, 41468 Neuss


» www.vfkj-neuss.de